Schwangerschaftstest
Wenn du zunächst zu Hause in einem sicheren Umfeld, in dem du dich wohlfühlst, einen Schwangerschaftstest machen möchtest, ist nur ein Urin-Test wirklich sicher, der zuverlässig das Schwangerschaftshormon hCG feststellen kann.

Wenn du glaubst, schwanger zu sein, führt kein Weg an ihm nicht vorbei: Dem Schwangerschaftstest. Es gibt unterschiedliche Arten von Schwangerschaftstests, die ich dir hier kurz zusammenfassen möchte.

Kurz zur Erklärung: Im Prinzip funktionieren fast alle Schwangerschaftstests ähnlich, nämlich indem sie deinen hCG-Wert messen. Das hCG (humanes Choriongouadotropin) ist ein Hormon, das nur Schwangere bilden. Bei Schwangerschaftstests wird die Konzentration dieses Hormons gemessen. Man unterscheidet zwischen Blut- und Urintests sowie Ultraschalluntersuchungen.

 

Welche Arten von Schwangerschaftstests gibt es?

Bluttest

Der Bluttest ist sehr früh durchführbar und sehr verlässlich. Er kann nur von einem Arzt vorgenommen werden und du kannst so bereits sechs Tage nach der Befruchtung erfahren, ob du schwanger bist oder nicht.

Bei dem Bluttest kann schon vor dem Ausbleiben deiner Periode eine Befruchtung festgestellt werden. Wenn du einen Bluttest machen möchtest, sprichst du am besten deinen Frauenarzt an, der deinen hCG-Wert checkt. Nach ca. 24 Stunden kann der Arzt dir dann das Ergebnis mitteilen.

 

Urin-Frühtest

Der Urin-Frühtest ist auch als „Schwangerschafts-Schnelltest“ bekannt, was bedeutet, dass du ihn bereits ca. 4 Tage vor deiner Periode zu Hause machen kannst. Dieser Test misst, genau wie der vorgenannte Bluttest, den hCG-Wert in deinem Körper, nur eben über deinen Urin.

Solche Frühtests weisen allerdings eine relativ hohe Fehlerquote auf, da die Tests den meist noch relativ niedrigen hCG-Wert nicht genau erfassen können. Am sichersten sind Urin-Tests, wenn du sie nach dem Ausbleiben deiner Periode anwendest.

 

Urin-Test

Der Urin-Test ist der Klassiker unter den Schwangerschaftstests. 80 % der Schwangeren erfahren durch diesen Test von ihrer Schwangerschaft. Bereits seit den 60er Jahren gibt es Urin-Tests für jedermann zu kaufen, um sich zu Hause im sicheren Umfeld zu testen.

Sobald deine Periode ausbleibt, kannst du den Test verwenden, denn er kann dir bereits 14 Tage nach der Befruchtung ein ziemlich sicheres Ergebnis liefern.

Hier kannst du dir einen Urin-Schwangerschaftstest kaufen: LINK

 

Ultraschalluntersuchung

Wenn du eine zuverlässige Aussage deines Frauenarztes möchtest, kannst du einen Termin für eine Ultraschalluntersuchung mit ihm vereinbaren. Dieser Test ist der einzige Schwangerschaftstest, bei dem nicht dein hCG-Wert ausschlaggebend ist.

Wenn eine Befruchtung stattgefunden hat und deine Periode ausbleibt, hat sich in deiner Gebärmutter eine Fruchthöhle gebildet, die mit dem Ultraschall vom Arzt erkannt werden kann.

 

Wann kann man einen Schwangerschaftstest machen?

Das hängt ganz von der Art des Tests ab. Wie oben beschrieben, gibt es mehrere und ganz verschiedene Möglichkeiten, dich auf eine mögliche Schwangerschaft zu testen.

Ab wann ein Test möglich und zuverlässig ist, hängt also ganz von der Durchführungsart ab. Hier habe ich dir eine kleine Übersicht zur Orientierung zusammengestellt:

 

Übersicht: Ab wann macht ein Schwangerschaftstest Sinn?

1. Bluttest: Der Test ist eine Woche nach Befruchtung möglich und sehr sicher. Leider ist er nicht zu Hause durchführbar, sondern nur durch einen Arzt.

2. Urin-Frühtest: Der Frühtest ist ca. eine Woche bis 10 Tage nach der Befruchtung möglich. Dieser hat eine relativ hohe Fehlerquote, ist aber zu Hause durchführbar.

3. Urin Test: 14 Tage nach der Befruchtung ist er aussagekräftig. Er ist sehr sicher und zu Hause durchführbar.

4. Ultraschall: 5 Wochen nach der Befruchtung ist dieser Test möglich. Er gilt ebenfalls sehr sicher, ist aber leider nicht zu Hause durchführbar.

 

Fazit zum Schwangerschaftstest

Wenn du zunächst zu Hause in einem sicheren Umfeld, in dem du dich wohlfühlst, einen Schwangerschaftstest machen möchtest, ist nur ein Urin-Test wirklich sicher, der zuverlässig das Schwangerschaftshormon hCG feststellen kann.

Ist dieser positiv, kannst bzw. solltest du mit deinem Frauenarzt sprechen und einen Termin zum Ultraschall oder Bluttest vereinbaren, um absolute Gewissheit zu erlangen.

Häufige Fragen zum Schwangerschaftstest

Welche Urin-Schwangerschaftstests gibt es?

Man unterscheidet zwischen analogen und digitalen Schwangerschaftstests. Bei analogen Tests wird das Ergebnis meistens in Form von Strichen angezeigt. Auf der Verpackung kannst du dann sehen, was die angezeigten Striche bedeuten.

Digitale Tests zeigen bei einem positiven Ergebnis meist das Wort „Schwanger“ auf dem Display an. Marktführende Schwangerschaftstests, wie beispielsweise der Clearblue Schwangerschaftstest, zeigen dir sogar an, in der wievielten Schwangerschaftswoche du bist.

 

Wo kann man einen Schwangerschaftstest kaufen?

Einen Schwangerschaftstest kannst du in Drogerien, Apotheken und sogar einigen Supermärkten kaufen. Wenn dir das zu unangenehm ist, kannst du ihn auch online bestellen. Der Test wird dann in einer neuralen Verpackung geliefert und du musst dich keinen neugierigen Blicken aussetzen.

Keine Angst, online bekommst du genauso zuverlässige Tests wie in einer Apotheke. Vom analogen Drogerieprodukt bis hin zu hochwertigeren Marken ist alles verfügbar. Wenn du einen Amazon-Account hast, kannst du dir hier einen sicheren Schwangerschaftstest kaufen: (https://www.amazon.de/CLEARBLUE-Digital-m-Wochenbestimmung-2-St/dp/B003OB08FO/).

 

Was muss man beim Kauf eines Schwangerschaftstests beachten?

Ein Schwangerschaftstest kann zwar zu jeder Tageszeit angewendet werden, ideal ist es aber morgens oder vormittags, da sich über Nacht Urin sammelt und so der hCG-Wert sehr gut messbar ist. Achte auf das Haltbarkeitsdatum des Tests.

In der geschlossenen Packung ist der Test ca. 2 Jahre haltbar. Sieh nach, ab welchem hCG-Wert der Test misst bzw. erkennen kann. Dies schwankt zuweilen und kann dir ein falsches Ergebnis liefern. Ein Schwangerschaftstest kann nur 1x benutzt werden. Entsorge ihn also nach Gebrauch.

 

Wie verwendet man einen Schwangerschaftstest richtig?

Wie genau du den Test deiner Wahl anwenden solltest, steht in der Packungsbeilage bzw. den Anwendungshinweisen. In der Regel sind die Tests aber sehr unkompliziert. Das Testgerät in den Urin halten und das Ergebnis abwarten. Du kannst das Gerät auf der Toilette direkt unter deinen Urinstrahl halten oder in einem Becher machen, um die Spitze des Testgeräts einzutauchen.

 

Was kostet ein Schwangerschaftstest?

Die Preisspanne bei Schwangerschaftstests ist relativ groß. Sowohl in der Drogerie, der Apotheke oder online kannst du zwischen discountgünstigen und teureren Markenprodukten wählen. Eine Schwangerschaft feststellen können sie am Ende alle.

Es geht hier um dein Gefühl dabei. Sehr günstige Tests brauchen im Gegensatz zu teureren meist länger, um das Ergebnis anzuzeigen. Auch muss man bei vielen günstigen analogen Tests oft rätseln, weil die Anzeige recht blass und nicht so klar zu erkennen ist. Bei digitalen Tests wird hingegen klar und deutlich das Ergebnis gezeigt, sie kosten allerdings auch etwas mehr.